Bild
 
Storyline

Wir schreiben das Jahr 1975 und vieles hat sich in den letzten Jahren geändert. Ihr fragte euch wie? Angefangen hat es damit das sich Dumbledore dazu entschieden hat, seinen alten Freund doch noch den Rücken zu stärken und auf Grindelwalds Seite gewechselt ist. Die wahren Beweggründe dahinter sind leider nicht bekannt und Dumbledore schweigt dies auch tot.
Nachdem Grindelwald die globale magische Bevölkerung von seinen Zukunftsplänen überzeugen konnte, kamen die Veränderungen und nun ist nicht mehr jeder glücklich damit. Doch wie es in der Politik ebenso ist, alles ist ein zweischneidiges Schwert. Doch genau durch die Politik kam Grindelwald erst zu dem wie es heute ist. Er setzte immer mehr Leute von sich in Schlüsselpositionen der Muggle, damit diese nicht in Panik versetzt werden, wenn sie die Wahrheit erfahren und sein Plan ging auf. Nun weiß die nicht magische Bevölkerung alles über die Magie und sie müssen sich dieser Macht beugen. Nun sitzen nur noch Magier in der Regierung jedes Landes. Kein Muggle darf mehr abstimmen oder gar etwas wählen!
Wo es einst hieß das es eine freie Liebe geben sollte, muss sich nun ein Muggle registrieren lassen und mit einem unbrechbaren Schwur* beweisen (*erst seit dem Jahre 1970), dass er den Zauberer den er liebt für immer Treue schwört und ihn nie in seiner Macht unterwerfen würde. Bricht er diesen Schwur stirbt der Muggle auf der Stelle und die vollzogene Ehe ist mit sofortiger Wirkung nichtig.
Auch die intelligenten Tierwesen müssen einiges einstecken, da diese laut Grindelwald keine Lebensberechtigung besitzen. Diese Kreaturen haben die Chance ins Exil geschickt zu werden, oder der Hinrichtung ins Gesicht zu sehen. Dennoch wird gemunkelt, dass sich immer noch vereinzelt Tierwesen unter uns befinden, wie zum Beispiel der Werwolf und die eher unauffälligen Veela. All jene die den Status einer Halbbrut innehaben, müssen sich im Ministerium einen Intelligenz und Aggressiontest unterziehen, fliegt die Person durch wird sie ins Exil geschickt.
Die Zentauren, Wassermenschen und andere magische Tierwesen auf Hogwarts sind aus dieser Regelung ausgeschlossen, da Dumbledore für diese gebürgt hat.

Man sollte eigentlich meinen dass die magische Bevölkerung nun glücklich darüber sei, dass sie nun an der Macht ist und die Muggle ihnen nichts mehr anhaben können. Doch munkelt man das ein bestimmter Tom Riddle seinen eigenen Plan hat, denn für ihn haben nur die Purebloods und würdige Halfbloods das recht einen Zauberstab zu besitzen und die Muggleborn und Muggle sind nur als Sklaven gut.
Viele alte Familien sehen das genauso, ob er es schaffen könnte Grindelwald zu stürzen? Den diesen ist der Blutstatus egal, solange das magische Blut an der Macht ist.

Doch so einfach geben sich die Tierwesen und Muggle nicht geschlagen! Denn auch sie haben einen geheimen Orden gegründet um wieder ein Gleichgewicht in dieses Chaos zu bringen! Keine Sklaverei, keine Machtspielchen mehr. Jeder hat dasselbe Recht und für dieses Kämpfen sie auch. Selbst einige Hexen und Zauberer haben sich ihnen angeschlossen, welche sich mit Grindelwalds Ideologie nicht abfinden können.
Doch sind sie stark in der Unterzahl und müssen daher vorsichtig vorgehen und den Feind aus deren eigenen Mitte heraus vernichten.

Wen wirst du dich anschließen? Melde dich an und finde entscheide mit wer am Ende die Regierung innehat.

 

Übersicht
Gastaccount

Wenn ihr euch ein wenig auf unserer Seite umsehen wollte, könnt ihr euch gerne mit dem Gastaccount einloggen

Benutzername
Gast

Passwort
Gast123



 

Schwesternseiten

Bild
 
Heute

Today

Pageviews: 9
Visits: 9
Pages / Visit: ø 1
Members: 0
Statistik monatlich

Last 30 days

Pageviews: 12.327
Visits: 2.020
Pages / Visit: ø 6
Members: 35
Statistik generell

Total

Pageviews: 48.987
Visits: 6.080
Pages / Visit: ø 8
Members: 52